Eine Zeitlang herrschte in Sachen Erklärvideo Produktion die Meinung vor, man müsse alles besonders aufwendig und grafisch anspruchsvoll gestalten. An 3D Videos war da kaum vorbeizukommen. Diese Einstellung hat sich inzwischen geändert. Man besinnt sich wieder auf das, was das Wesen von Erklärvideos ausmacht: Die anschauliche und leicht verständliche Präsentation von Produkten oder Leistungen im Sinne der Fokussierung des Wesentlichen. Es darf folglich wieder auch mal 2D sein.

Es ist wichtig zu betonen, dass hiermit keinesfalls ein Regress, also ein Schritt zurück, verbunden ist. Vielmehr bietet die sogenannte Flat-Design Technik zahlreiche Vorteile. So ist sie in erster Linie günstiger als aufwendige 3D Produktionen. Zudem ist mit ihr ein geringerer Aufwand verbunden. So erhalten Sie Ihr Erklärvideo weitaus schneller, als dies bei komplizierteren Techniken der Fall wäre. Außerdem lassen sich mit minimalistischem Design ohne Probleme prägnante Botschaften transportieren. Entscheidend ist, dass sie emotional aufgeladen sind und den Rezipienten überzeugen. Es macht demnach durchaus Sinn, ein Erklärvideo mit der Flat-Design Technik zu produzieren.

Die Flat-Design Technik: Ein Überblick

Minimalismus ist das Stichwort bei dieser Produktionsweise. Beim Flat-Design geht es darum, die Kernbotschaft so einfach wie möglich rüber zu bringen. Das hat nichts mit Sparen zu tun oder damit, dass man aus irgendwelchen Gründen irgendwelche Abschläge machen muss. Es ist eben einfach ein Style, der angesagt und funktional ist. Man kann das auch so fassen: Beim Erklärvideo im Flat-Design Modus kommen zwar kaum Effekte zum Einsatz, aber es lassen sich gleichwohl sehr gute Effekte erzielen. Man verzichtet auf realistische Darstellungen oder aufwendige Verzierungen; stattdessen konzentriert man sich aber auf die Kernpunkte und Emotionen, die den Kunden überzeugen sollen. Wie bei jeder Erklärvideo Produktion, ist es auch im Flat-Design Modus von herausragender Bedeutung, einen Experten an seiner Seite zu haben. Professionelle Beratung und Umsetzung ist hier das A und O, wenn das Video zwar optisch, aber keinesfalls inhaltlich bzw. sachlich flach wirken soll. Und falls Sie sich noch unsicher sind, welches Videoformat am besten für Ihre Zwecke und Absichten geeignet ist, so lassen Sie sich einfach mal fachmännisch beraten.

Flat-Design für Videos

©123rf.com/profile_sarunyufoto2010

Die Vorteile von Erklärvideos im Flat-Design

Einige Vorteile des Flat-Designs wurden bereits erwähnt. An erster Stelle stehen hier die geringeren Produktionskosten und der allgemein geringere Aufwand. Es werden nicht so viele Einzelteile und Elemente wie bei einem 3D Video gebraucht. Mit den minimalsten Mitteln versucht man einen möglichst großen Effekt zu erzielen. Ein positiver Nebeneffekt ist hierbei auch, dass das jeweils präsentierte Produkt, Unternehmen oder die jeweilig angebotene Leistung ausnahmslos im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Der Zuschauer bzw. Rezipient wird nicht abgelenkt, sondern gleichsam vollends auf das Wesentliche eingestellt. Es gehen keine Informationen verloren. Natürlich muss man hinzufügen, dass Erklärvideos im Flat-Design keineswegs nur Vorteile bieten bzw. immer adäquat sind. So etwas gibt es generell niemals und nirgendwo; alles kann unter anderen Vorzeichen oder aus einer anderen Perspektive betrachtet werden. So kann es sinnvoll sein, ein Video technisch sehr anspruchsvoll zu gestalten, wenn es ein bestimmtes Unternehmensimage oder ein bestimmtes Produkt verlangen. Umso wichtiger ist es also, sich einer fachkundigen Beratung zu unterziehen, um dann das am besten passende Design für die eigenen Ziele und Zwecke auswählen zu können.