Auf Messen gilt die Maxime „Aufmerksamkeit ist alles“ in besonderem Masse. Große Besucherströme, immense Konkurrenz und immer ausgefallener und üppiger werdende Stände machen es den Unternehmen in der Tat nicht leicht, ihre Produkte oder Leistungen aus der Masse herausstechen zu lassen. Wer hier nicht kreativ bzw. innovativ ist, verliert schnell den Anschluss, wird schlicht übersehen. Hier kann ein Messefilm Abhilfe schaffen.

Wer einen Messefilm erstellen lässt, hebt die Neukundenakquise auf ein nächst höheres Level. Gerade da, wo Unübersichtlichkeit regiert, wie es auf Messeveranstaltung eben der Fall ist, scheint kein Medium geeigneter zu sein, als eines, dass alle relevanten Informationen kurz, knackig, einfach verständlich und vor allem interessant und unterhaltsam zusammenstellt. So müssen die vorbei flanierenden Messebesucher beispielsweise nicht mehr allerlei Flyer-Makulatur oder umständlich formulierte Werbetexte und –broschüren studieren. Ein bis drei Minuten ein Video anschauen, ist dagegen viel angenehmer. Messefilme können also wahnsinnig effektiv sein. Doch es ist nicht nur diese Effizienz, sondern auch die Kreativität und der Unterhaltungsfaktor, die ein Messevideo so interessant machen. Denn Videos sind heutzutage äußerst beliebte Medien, die nicht nur gern angeschaut, sondern auch gern gesehen sind. Das Video-Marketing sollte folglich nicht unterschätzt werden. Hier die gewichtigsten Argumente.

Kaufentscheidungen durch Messefilm beeinflussen

Erklärvideo

©123rf.com/profile_iconicbestiary

Viele Messebesucher treffen ihre Kaufentscheidung auf einer emotionalen Ebene. So viel Vernunft und Rationalität sie dabei auch an den Tag zu legen versuchen, letztlich ist es doch die Intuition – landläufig auch als Bauchgefühl bekannt -, die häufig den Unterschied macht. Schließlich ist eine hundertprozentige Sicherheit niemals gegeben; nie kann man sich im Vorfeld vollständig gewahr sein, dass eine Entscheidung absolut richtig ist – dies ist immer nur im Nachhinein festzustellen. Und so führt letztlich oftmals eben jene Intuition dazu, dass man sich ausgerechnet für dieses und nicht für jenes Produkt entscheidet.

Messefilme können hierbei den ausschlaggebenden Unterschied machen. Denn sie sind fähig, Emotionen zu transportieren und die Besucher direkt, schnell und bündig anzusprechen. Wer in nur wenigen Minuten alles Wichtige erfährt und dabei noch gut unterhalten wird, ist eher dazu bereit, eine mehr oder weniger spontane, positive Kaufentscheidung zu fällen. In diesem Kontext können aber nicht nur spezielle Messefilme, sondern auch sogenannte Erklärvideos nützlich sein.

Unterstützung durch einen Messefilm

Messearbeit ist eine sehr harte Arbeit. Nicht immer hat man da ausreichend Zeit, jede und jeden ausführlich zu beraten, Flyer und Broschüren zu verteilen. Da kann es überaus hilfreich sein, einen Messefilm oder ein Erklärvideo parat zu haben, das die wichtigsten Informationen auch ohne einen Mitarbeiter den Besuchern näher bringt. Messefilme oder Erklärvideos funktionieren dann gleichsam wie zusätzliche Mitarbeiter. So können insgesamt mehr Besucher „betreut“ werden, die Informationen werden breiter gestreut. Letztlich kann eventuell ein größerer Kundenzuwachs verzeichnet werden.

Messefilme bei Vorträgen und Präsentationen einsetzen

Messeveranstaltungen bestehen nicht nur aus Messeständen. Vielmehr gibt es auch einschlägige Foren, Seminare und Diskussionsräume, in denen die eigenen Produkte oder Leistungen vorgestellt bzw. präsentiert werden können. Auch hier kann es eine große Hilfe sein, einen Messefilm oder ein Erklärvideo in petto zu haben. Auf diese Weise wird eine jeweilige Präsentation aufgewertet und die Produkte oder Leistungen besser herausgestellt. Zudem können Messevideos dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erhöhen oder wieder wach zu rütteln. Denn diese neigt bei langen Messetagen oftmals zum Einschlafen. Durch Videos lässt sie sich womöglich ein wenig wachrütteln.