1,5 Milliarden aktive Nutzer können nicht unbeachtet gelassen werden. Die deutschlandweit am zweitmeisten besuchte Website darf man nicht einfach so übergehen. Wer heute Marketing im Allgemeinen und Video Marketing im Speziellen betreibt, muss es auch im Rahmen von Facebook tun. Facebook ist nämlich mehr als einfach nur ein soziales Netzwerk, das der Kontakt- und Beziehungspflege dient. Facebook ist die womöglich größte Werbeplattform der Welt. Jedoch sind wir leider nicht die einzigen, die das erkannt haben. Facebook zu Marketingzwecken zu nutzen, ist heute Usus. Es geht also nunmehr darum, aus der Masse hervor zustechen, positiv aufzufallen und sein Marketingkonzept so effektiv und effizient wie nur irgend möglich anzulegen. Dazu eignet sich vor allem das Video Marketing bestens.

Allerdings ist es so, dass die Vorzüge des Video Marketings mittlerweile wiederum von vielen Unternehmen entdeckt worden sind. Werbe-, Erklär- oder Imagefilme via Facebook zu verbreiten, erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit, und es ist schwer geworden, da immer noch einen drauf zu legen. Um Video Marketing auf Facebook erfolgreich betreiben zu können, gilt es demnach einiges zu beachten. Wir haben folgende Hinweise für Sie vorbereitet.

1. Die Zahl der Videos auf Facebook steigt immer weiter – was tun?
Produktinformationen, Sonderangebote und Gewinnspiele – Unternehmen setzen auf Facebook Videos zu Marketingzwecken in sehr unterschiedlichen Kontexten, zu sehr unterschiedlichen Zielen und Absichten ein. Eines jedoch ist allen von ihnen gemeinsam: Sie setzen auf den starken Vorteil von Videos, Emotionen transportieren und dadurch Kauf- und Kooperationsentscheidungen maßgeblich beeinflussen zu können. Wer diesen Aspekt unterschätzt und langweilige Videos produziert, wird folglich keinen großen Erfolg verbuchen. Ein Schlüssel, auf Facebook erfolgreiches Marketing betreiben zu können, besteht also darin, nicht nur informative, sondern auch und vor allem interessante, unterhaltsame sowie insgesamt professionelle Videos zu produzieren.

2. Es kommt auf den richtigen Verwendungskontext von Erklärfilmen und anderen Videos an

©123rf.com/profile_kbuntu

Wie aus dem Vorangegangenen bereits hervorgeht, beginnt der Erfolg eines jeden Erklärvideos schon bei der Produktion. Es ist von daher äußerst wichtig, zu überlegen, welche Ziele das Video erreichen soll. Soll es ein Imagefilm oder ein klassisches Erklärvideo sein? Wollen Sie einen Produkt- oder einen Messefilm drehen? Welche Geschichte und welche Emotionen möchten Sie rüberbringen? Worin besteht das Wesentliche Ihrer Botschaft? Wie lange soll das Video sein? Das alles sind nur einige der besonders relevanten und entscheidenden Fragen, wenn es an die Planung eines Online Videos geht. Des Weiteren ist es angebracht, sich zu überlegen, welche Stilmittel im Vordergrund stehen sollen. Soll das Video eher informieren oder unterhalten? Eher witzig oder sachlich-nüchtern sein? Schließlich kommt es auch auf die Tageszeit an, zu welcher ein jeweiliges Video auf Facebook gepostet wird.

3. Die Zielgruppe bestimmen und erreichen
Die vorangestellten Fragen lassen sich letztlich nicht beantworten, ohne eine Zielgruppe bestimmt zu haben, die mit einem Video adressiert werden soll. Denn hiervon hängt auch ab, welchen Charakter ein Video am Ende bekommt, mit wie viel Witz oder Sachlichkeit es letztlich krönend gewürzt wird. Die Zielgruppendefinition bedingt den gewünschten Effekt. Unterschiedliche Zielgruppen gehen zu unterschiedlichen Zeiten online, weshalb es ebenso einen Unterschied macht, wann Sie Ihr Video posten. Auch hängt davon ab, ob Sie etwa einen sogenannten „Call-to-Action“ einbauen, also eine direkte Handlungsaufforderung in Ihr Video einfließen lassen oder lieber distant bleiben.

Man sieht, es ist nicht so leicht, Video Marketing auf Facebook zu betreiben. Man braucht hierzu nicht nur viel Fachwissen, sondern auch viel Erfahrung. Somit ist es in dieser Hinsicht empfehlenswert, Experten zu konsultieren. Sollte Ihr Interesse am Video Marketing im Kontext von Facebook nun geweckt sein, so beraten wir Sie dazu sehr gerne!